Sehr oft wird der ESXi-Server ohne Verwaltung durch einen vCenter-Server eingesetzt. Jedoch sollten die ESXi-Patches und Hardwaretreiber darunter nicht leiden. Im ersten Teil der Anleitung wurden deshalb die ESXi-Server Patches von VMware installiert. In diesem Teil der Anleitung werden nun die Hardwaretreiber ohne Update Manager installiert. Als Hardware wird ein HP Proliant eingesetzt.

Das updaten eines ESXi-Servers besteht aus 2 Vorgängen. Einmal das Updaten des ESXi mittels VMware-Patches und das Updaten der Hardwaretreibern. Bei HP können die Hardwaretreiber für ESXi über das "vibsdepot" bezogen werden (http://vibsdepot.hp.com/hpq/). Ein Kompletter Treibersatz von HP besteht aus 4 ZIP-Paketen (esxi-5x-bundles/):

  • HP Utility (Konfigurieren von ILO, RAID-Controller, BIOS boot order über die ESXi shell)
  • HP AMS (Agentless Management Service für die Gen8 Server)
  • HP Offline Bundle for VMware (CIM Providers und Hardware Management Erweiterungen)
  • HP NMI Treiber (non-maskable interrupts support wenn Hardwarefehler auftreten)

Als erstes wurden die Updates von VMware installiert. Nun installieren wir die Hardwaretreiber von HP (vib's).

Alle laufenden VM's auf dem ESXi müssen für die Zeit des Updatens heruntergefahren werden.

Im ESXi-Server den SSH-Dienst aktivieren.

ssh einschalten auf esxi

Mit einem SSH-Client (z.B. PuTTY) auf den ESXi-Server verbinden.

Aktuelle HP VIB-Version auf dem ESXi abfragen:
esxcli software vib list | grep -i hp

Die heruntergeladenen VIB-Pakete in das Root-Verzeichnis auf dem ESXi kopieren. Diese 4 ZIP-Pakete können wieder mit dem vShere-Client auf den ESXi kopiert werden (Die ZIP-Files nicht entpacken vor dem kopieren). In diesem Beispiel wurden die vib's mit dem Stand "feb2013" in das Root auf dem ESXi kopiert.

vib packete in root kopieren

Der einfachste Weg um zu prüfen ob die heruntergeladenen Pakete aus dem vibsdepot mit den installierten Versionen übereinstimmen, ist das hochladen der Pakete auf den ESXi in das root-Verzeichnis und dann folgende Befehle auszuführen:

esxcli software sources vib list -d /vmfs/volumes/ESXi/hp-esxi5.0uX-bundle-1.4-16.zip
esxcli software sources vib list -d /vmfs/volumes/ESXi/hp-HPUtil-esxi5.0-bundle-1.4-15.zip
esxcli software sources vib list -d /vmfs/volumes/ESXi/hp-nmi-esxi5.0-bundle-2.1-2.zip
esxcli software sources vib list -d /vmfs/volumes/ESXi/hp-ams-esxi5.0-bundle-9.3.0-14.zip

Diese Befehle nacheinander ausführen für jedes hochgeladene Softwarepaket. In der Pfadangabe kann der Datastore "ESXi" auch anders benannt sein. Dies ist abhängig von der jeweiligen Bezeichnung des localen Datastores.

In der jeweiligen Status-Spalte jedes einzeln ausgeführten Befehls steht dann "Installed" für aktuell oder "Update" für neuere Version im Bundle.

Vib-Treiber vom "HP Offline Bundle for VMware" ist aktuell. Benötigt kein Update von dem hochgeladenen Paket auf den ESXi-Server.

vib list aktuell

Vib-Treiber vom "HP Offline Bundle for VMware" ist nicht aktuell. Benötigt ein Update von dem hochgeladenen Paket auf den ESXi-Server.

vib list update

Zum Installieren eines vib-Bundles den ESXi-Server in den Maintenance-Mode setzten (z.B. über den vSphere Client). Dann kann das vib-Bundle mit folgendem Befehl installiert werden:

Update:
esxcli software vib update --depot=/vmfs/volumes/ESXi/hp-esxi5.0uX-bundle-1.4.5-3.zip

Installation wenn das vib-Bundle noch nicht installiert ist (Status: New)
esxcli software vib install --depot=/vmfs/volumes/ESXi/hp-esxi5.0uX-bundle-1.4.5-3.zip

Nach der Installation darauf achten ob der ESXi neu gestartet werden muß.
Nun nach dem gleichen Vorgehen alle vib-Bundles installieren, die "Update" anzeigen. Bitte daran denken, daß ein kompletter Satz aus 4 Paketen besteht.

Um mehr informationen zu einem vib-Bundle zu bekommen, kann folgender Befehl eingegeben werden:

esxcli software sources vib get -d /vmfs/volumes/ESXi/hp-esxi5.0uX-bundle-1.4-16.zip

Dieser Befehl liest das "vmware.xml" File aus, das sich im Bundle befindet.

esxcli system shutdown reboot -d 10 -r vibupdate

Dieser Befehl startet den ESXi neu (Neustart in 10 Sekunden, Grund des neustarts vibupdate). Der ESXi muß sich im Maintenance-Mode befinden.

Nach der Installation und eventuellem Neustart des Servers, den Maintenance-Mode beenden und den SSH-Dienst wieder beenden.

 

Aktuell gibt es für ESXi 5.0, 5.1 und 5.5 im HP vibsdepot Bundles für 2013 und 2014:

  • feb2013
  • apr2013
  • sep2013
  • feb2014
  • mar2014
  • jun2014
  • jul2014
  • sep2014

in dem Bundle "feb2013" wird der HP SmartArray P410i im vSphere Client (Konfiguration -> Hardware -> Systemstatus) mit einem gelben Ausrufezeichen angezeigt. Der Controller arbeitet aber normal. Dieser Fehler wurde im Bundle "apr2013" behoben. So daß der Controller wieder mit einem grünen Haken angezeigt wird.

Kommentare  

# ESXi-Server updaten ohne vCenter Update Manager Teil 2Lauren Conrad 2018-02-11 22:15
I'm not sure where you are getting your information, but great topic.
I needs to spend some time learning more or understanding more.
Thanks for great information I was looking for this
information for my mission.
Antworten | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Joomla templates by a4joomla